Gratis bloggen bei<br /><a href="http://www.myblog.de">myblog.de</a><div id="end-of-ads"><p align="center"><script type="text/javascript">try { hmGetAd({s:'300x250'}); } catch(a) {}</script></p></div>
Traumlos

Im Moment kann ich nicht träumen. Ich kann auch nicht gut nachdenken. Die alten Träume, die immer so faszinierend und aufregend waren, sind nicht mehr so faszinierend und aufregend, sie haben all ihre Exotik verloren, und sind nur noch ein netter Gedanke. Wenn man mir nur ein Stichwort gegeben hat, das ungefähr in die Richtung von einen dieser Träume gegangen ist, konnte ich jeder Person dieser Welt meine Vorstellungen in den schillernsten Farben beschreiben, doch momentan ist vor meinem geistigen Auge alles grau. Es gibt nur eine Vorstellung, die noch etwas Farbe hat. Vielleicht liegt es einfach an der Virtualität, die diese Vorstellung ausdrückt. Ist das unrealistische das, was Träume ausmacht?

ersehnt - ästhetisch - unwirklich 

12.1.08 17:23
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen